• Casino online free bonus

    Meiste Grand Slam Titel


    Reviewed by:
    Rating:
    5
    On 03.01.2020
    Last modified:03.01.2020

    Summary:

    Es gibt Online Casinos, dass die Sauberkeitserziehung sehr viel mehr Zeit in Anspruch nimmt.

    Meiste Grand Slam Titel

    Mit ihrem Titel bei einem Grand Slam hängt Williams eine Ikone des Sports ab. Weltranglisten! Hier zu den Grand-Slams ! Grand Slams. Tennis / Grand Slams Die meisten French-Open-Einzeltitel Herren: Novak Djokovic - 7 Titel. Meiste Grand-Slam-Titel: "Big Three" unter sich. Roger Federer, Rafael Nadal und Novak Djokovic - die "Big Three" dominieren seit Jahren den.

    Die "ewige" Bestenliste der Grand-Slam-Sieger

    Margaret Court gewann 11 Titel. Serena Williams ist damit die erfolgreichste Spielerin in der Profi-Ära, Margaret Court die erfolgreichste Spielerin insgesamt. Meiste Grand-Slam-Titel: "Big Three" unter sich. Roger Federer, Rafael Nadal und Novak Djokovic - die "Big Three" dominieren seit Jahren den. Wer hat die meisten Grand-Slam-Titel gewonnen? Wir zeigen die Tennisspieler mit den meisten Siegen bei Grand-Slam-Turnieren.

    Meiste Grand Slam Titel Navigation menu Video

    Top 10 Qualifiers Performance in Grand Slam (Last 20 Years)

    Den Energy Casino Meiste Grand Slam Titel Code Bonus holst du Meiste Grand Slam Titel in. - Roger Federer - 20 Titel

    Shirley Bloomer. Marija Scharapowa. Marcel Vacherot. Fred Alexander. Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte.
    Meiste Grand Slam Titel Den größten zeitlichen Abstand zwischen seinem ersten und letzten Grand-Slam​-Titel weist mit 19 Jahren Ken Rosewall auf, der zwischen Margaret Court gewann 11 Titel. Serena Williams ist damit die erfolgreichste Spielerin in der Profi-Ära, Margaret Court die erfolgreichste Spielerin insgesamt. Sport-Mix, Tennis, Wer hat die meisten Grand-Slam-Titel auf dem Konto? Alle Zahlen. Wer hat die meisten Grand-Slam-Titel gewonnen? Wir zeigen die Tennisspieler mit den meisten Siegen bei Grand-Slam-Turnieren. In WWE (formerly WWF), the term "Grand Slam" was originally used by Shawn Michaels to describe himself upon winning the European Championship on September 20, Michaels previously held the WWF Championship, Intercontinental Championship, and the World Tag Team Championship—the titles that composed the Triple Crown. Alle vier Turniere in einem Jahr zu gewinnen, den sogenannten Grand Slam, gelang bisher Rod Laver ( und ) und Donald Budge (). Den größten zeitlichen Abstand zwischen seinem ersten und letzten Grand-Slam-Titel weist mit 19 Jahren Ken Rosewall auf, der zwischen Titel gewann. These are records for Grand Slam tournaments, also known as majors, which are the four most prestigious annual tennis events. All records are based on official data from the majors. The names of active players appear in boldface for their career totals and currently active streaks. Only players with three or more singles titles (won during the Open Era) are included. A yellow background (and ^) indicates the record number of titles for that age. Blue and red font colors, in boldface, indicate the age of a player's first and last title, respectively. Grand Slam titles Men. 2. Rafael Nadal (Spain) - 19 Grand Slam Titles. Rafael Nadal is known as the toughest competitor in the sport, and because of his incredible toughness, he is the most likely to surpass Federer and. Seine Grand-Slam-Titel verteilen sich auf Wimbledon (vier), Melbourne (drei), Paris und New York (jeweils zwei). Getty Images. Wer hat die meisten Grand-Slam-Titel gewonnen? Wir zeigen die Tennisspieler mit den meisten Siegen bei Grand-Slam-Turnieren. Grand Slam-Finale in Folge (Herren) Roger Federer hat die Finals von zehn Grand Slam-Turnieren in Folge erreicht (Wimbledon bis zu den US Open ). Die meisten Siege beim gleichen Grand Slam-Turnier Rafael Nadal hat die French Open dreizehnmal gewonnen ( bis , bis , bis ). Grand Slam-Finale in Folge (Damen).

    Statistiken zum Thema: " Tennis ". Die wichtigsten Statistiken. Weitere verwandte Statistiken. Weitere Inhalte: Das könnte Sie auch interessieren.

    Oktober, In Statista. Zugriff am Richard Sears. William Renshaw. William Larned. Henri Cochet.

    John Newcombe. John McEnroe. Mats Wilander. Laurence Doherty. Tony Wilding. Jack Crawford. Don Budge.

    Stefan Edberg. Boris Becker. Frank Sedgman. Tony Trabert. Guillermo Vilas. Jim Courier. Arthur Ashe. Gustavo Kuerten. Andy Murray.

    Stan Wawrinka. United States. Lew Hoad. Alex Olmedo. Budge Patty. Nicola Pietrangeli. Joshua Pim. Patrick Rafter.

    Mervyn Rose. Marat Safin. Dick Savitt. Ted Schroeder. Vic Seixas. Henry Slocum. Stan Smith. Fred Stolle. Richard Williams. Fred Alexander. Wilmer Allison.

    Mal Anderson. Jean Schopfer. Marcel Bernard. Bill Bowrey. Pat Cash. Michael Chang. Cork Gaines and Skye Gould. Loading Something is loading.

    Von einem Karriere-Grand-Slam wird gesprochen, wenn ein Spieler während seiner Laufbahn alle vier Turniere zumindest einmal gewinnt.

    Meistgelesen Chris Evert 5. Steffi Graf 2. Steffi Graf 3. Steffi Graf 4. Steffi Graf 5. Martina Hingis 2. Lindsay Davenport 2. Lindsay Davenport 3.

    Serena Williams 2. Justine Henin 2. Justine Henin 3. Venus Williams 2. Serena Williams 3. Serena Williams 4. Marion Bartoli.

    Serena Williams 5. Serena Williams 6. Frank Hadow. Lena Rice. Muriel Robb. Ann Haydon-Jones. Flavia Pennetta. John Hawkes. Dinny Pails. Bob Falkenburg.

    Rod Laver 1. Butch Buchholz. Rod Laver 2. Martin Mulligan. Tony Roche. Manuel Orantes. Adriano Panatta. Pavel Hut'ka. Johan Kriek.

    Paul McNamee. Wally Masur. Derrick Rostagno. Alex Corretja. Michael Russell. Andy Roddick. David Nalbandian. Guillermo Coria. Novak Djokovic 1. Daniel Evans.

    Novak Djokovic 2. Sylvia Lance. Lesley Turner. Martina Navratilova. Mary Joe Fernandez. Anastasia Myskina.

    Elena Dementieva. Misaki Doi. Caroline Wozniacki. Jana Fett. Fred Perry Björn Borg. Goolagong Cawley Chris Evert. Bill Tilden Ken Rosewall. Arthur Ashe Yevgeny Kafelnikov.

    Fabrice Santoro. Mikhail Youzhny. Fernando Verdasco. Philipp Kohlschreiber. David Ferrer. Andreas Seppi. Wayne Ferreira. Amy Frazier. Francesca Schiavone.

    Samantha Stosur. Ai Sugiyama. Klicke hier um dich einzuloggen oder zu registrieren! Wir verweisen in diesem Zusammenhang insbesondere auf unsere Nutzungsbedingungen.

    Der User kann in solchen Fällen auch keinerlei Ansprüche geltend machen. Weiters behält sich die Sportradar Media Services GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

    Chris Evert 5. Retrieved Ken Fletcher. Alex Olmedo. Muriel Robb. Michael Chang. Statistik Seriöse Gewinn. Kathy Jordan. Yvon Petra. Mary Joe Fernandez. Suzanne Lenglen 4. Chris Evert 3. Tony Roche. Edgar Moon. Note: All of these tournaments have been listed since they began, rather than when they officially became majors. John Hawkes.
    Meiste Grand Slam Titel
    Meiste Grand Slam Titel
    Meiste Grand Slam Titel

    Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

    2 Kommentare

    Eine Antwort schreiben

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.